Offene Arme. Offenes Herz. Offener Geist.

Open Hands ist ein Weg, der Menschen in die Tiefe und Fülle dynamischen Seins führt. Es ist eine Weiterführung von Push Hands (Tui Shou). Dies ist eine Partnerübung des Taiji, welche nun aber aus dem Kampf- und Wettbewerbsfeld herausgelöst wird. Dadurch können wir die Elemente des Begegnens – Kontakt, Fluss und gemeinsames Zentrum — effizient erforschen. Diese Elemente sind essentiell, wenn wir einen potenziellen Konflikt transformieren und die darin gespeicherte Energie potenzialdynamisch einsetzen wollen.
Open Hands ist ein Feedback-System: Wir bekommen Feedback über unser Zentriertsein, unser Offensein, unsere Begegnungskompetenz, über unsere inneren Vernetzungen, unsere Integrationsfähigkeit etc. Und das alles immer sehr spielerisch und locker! Und es geht weit über ein Feedback hinaus in den dynamischen Dialog.
Martin Schmid hat Open Hands in über zwanzig Jahren Unterricht entwickelt und verfeinert.

Dieser Kurs richtet sich an

  • Praktizierende einer Bewegungsform wie Qigong, Taiji (Tai Chi), Yoga, Acro-YogaAikido, Sport, Tanz
  • Praktizierende manueller Therapieformen wie Massage oder Shiatsu
  • Praktizierende von Kampfkünsten wie Judo, Karate, Kung Fu, die «innere» Qualitäten entwickeln wollen
  • Menschen, die ihr Interaktionsspektrum weiten möchten
  • Menschen, die philosophische Prinzipien (etwa des Daoismus) in ihrem Körper verankern wollen

Seien Sie willkommen...

Ob Vollprofi oder Einsteigerin, Sie sind willkommen. Alles, was es braucht, ist der Anfänger-Geist.

Sie werden

  • mit Ihren Händen hören lernen
  • Ihre Wahrnehmungsfähigkeit (Eigen- und Fremdwahrnehmung) vertiefen, subtilisieren und kultivieren
  • Ihre Körperstruktur und Ihre Bewegungsabläufe verbessern
  • tief sitzende Blockaden und Reaktionsmuster erkennen und loslassen lernen
  • zentriert und ganz in Kontakt gehen lernen, ohne zu nahe zu treten oder sich zu verlieren
  • innere Stärke und innere Kraft entwickeln
  • strukturierte Spontaneität entwickeln
  • mit Klarheit Grenzen setzen
  • in potenziellen Konfliktsituationen entspannen und damit das Wachstumspotenzial freisetzen
  • Ihr Interaktionspektrum weiten
  • Spaß haben!

  • Wer Open Hands kennt, weiß, dass es anstrengend sein kann, vor allem für die Beine, und fragt sich, wie man das drei Tage durchhalten soll. Die Antwort ist ganz einfach: Mit einem ausgewogenen, wohlstruktutierten Programm, das Ihre Oberschenkel nicht überbeansprucht.

    Außerdem

  • entspannen Sie tief mit Yin-Yoga
  • lernen Sie Dialog-Yoga kennen, die «Schwester» des Open Hands
  • lernen Sie «Die Kunst des Begegnens»: Meditationsformen zur Stärkung der inneren Klarheit und des offenen Herzens
  • lernen Sie das «Spektrumtraining» kennen, die sieben Zentren des Empfindens und Interagierens


  • Datum: Freitag 11.11. 2016 (ab 10:30 Uhr) - Sonntag 13.11. 2015 (15:30 Uhr)
  • Ort: Hof de Planis CH-7226 Stels/Schiers. Knappe 1.5 Auto-Stunden von Zürich. Gut öffentlich erreichbar.

  • Kosten:

    Seminarkosten: CHF 380.- / EUR 320.-

    Kosten für Unterkunft + Vollpension, total für 2 Nächte, pro Person: zwischen CHF 230.- bis 320.- Nach der Anmeldung werden wir im Haus für Sie nach Ihren Wünschen buchen.

  • Anmeldeschluss: 1.10.2016

    Maximale Teilnehmerzahl: 16

    Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge berücksichtigt. Es empfiehlt sich eine möglichst schnelle Anmeldung. Eine Warteliste ist möglich.

  • Anmelden