Integrale Bewegung | Was. Für wen. Und wie!

Integrale Bewegung

Durch integrale Bewegung lernst du keine neuen Bewegungen. Du lernst deine Bewegungen neu kennen. Und dich neu zu bewegen zu lassen.

Wir integrieren Methoden wie Yoga, Qigong und Taiji. Durch den integraldynamischen Prozess und seine Aspekte wie differenzieren, empfinden und subtilisieren lernst du nicht einfach etwas kennen – du lernst dich kennen. Du setzt dein Potenzial frei. Und dasjenige der Methode, innerhalb derer du dich bewegst. Integrale Bewegung setzt den Methoden dabei nichts auf. Sie setzt frei.

Integrale Bewegung ist ganz einfach. Alles, was wir dazu brauchen, ist bereits da: der Körper, der Atem, die Wahrnehmung, die Bewegung.

Integrale Bewegung ist ganz viel: Bewusstsein in Bewegung, Achtsamkeit in Bewegung. Lebensfreude in Bewegung, Liebe in Bewegung. Integrale Bewegung ist der lebendige Ausdruck des gegenwärtigen Moments in seiner ganzen Fülle, Tiefe, Vielschichtigkeit und Mehrdimensionalität.

Integrale Bewegung, das bist du in Bewegung.

Doch es bleibt nicht bei dir als isoliertes Wesen. Bewegung führt zu Begegnung. Wir bewegen uns in die Welt. Aus Selbstverwirklichung wird Weltverwirklichung.
Integrale Bewegung kann nicht wirklich mitgeteilt werden. Aber sie kann miteinander geteilt werden.

Darum sind uns die Reisen so wichtig. Zusammen reisen heißt, gemeinsam unterwegs zu sein und das Leben zu teilen.

Das ist integrale Bewegung. Sei dabei.

Integraldynamik

Die Integraldynamik ist die Ausformulierung des Prozesses, den integrale Bewegung verkörpert. Er ist ihre Fundierung.
Wir werden immer wieder danach gefragt, weshalb integrale Bewegung so in die Tiefe wirkt. Sie tut es, weil sie so stark fundiert ist. Dieses stabile Fundament ist die Integraldynamik.

Die Wege der Integraldynamik. Hier finden Sie Ihren Weg.

Die Integraldynamik entfaltet fünf Wege, so wie sich auch der Yoga in verschiedene Wege (Margas) entfaltet, das chinesische Dao in die fünf traditionellen Künste, das japanische Do in eine Vielzahl an Wegen entfaltet. Diese Wege kultivieren wir an unserer Schule mit einem erlesenen Angebot.

Der Weg der Stille (Meditation, persönlicher Retreat)
Der Weg der Bewegung (Yoga, Taiji, Qigong, integrale Bewegung, persönlicher Retreat)
Der Weg der Kreativität (Mentoring, persönlicher Retreat)
Der Weg des Dialogs (Der Dialog, Open Hands, Dialog-Yoga)
Der Weg des Wegs (Reisen)

«
Zur Integralen Bewegung kann ich nur sagen, daß es wohl keine anspruchsvolle "ganzheitliche Methode" gibt, die so schnelle und echte Resultate bringt.» Helmut, Deutschland

«
Durch erleben und erfahren ist für mich ein viel tieferes Verständnis von Qigong entstanden. Die Kunst des Qigong wird gelebt und so ins 21. Jahrhundert gebracht.» Elly, Schweiz

«
Ich werde immer wieder von neuem inspiriert und bestärkt, mit der eigenen Wahrnehmung zu experimentieren und schlussendlich alle diese Erfahrungen mit einem herzlichen Lachen zu begrüßen.» Urs, Schweiz

«
Ohne die Taiji-Tipps wäre unser Taiji wie Ballett ohne Musik...» Erwin, Österreich